Zum Hauptinhalt springen

Um was geht es bei den 475 Stunden?

Als Student erhalten Sie vom Staat für jedes Kalenderjahr ein Guthaben von 475 Stunden (Ihr „Kontingent“), für die Sie weniger Sozialbeiträge zahlen als ein normaler Arbeitnehmer.

Mehr als 475 Stunden arbeiten ist erlaubt, aber dann erhöhen sich die Sozialbeiträge ab der 476. Stunde.

Mit der Anwendung Student@work können Sie überprüfen, wie viele Stunden Sie noch übrig haben.

Achtung: Wenn Sie als Student gelegentlich unter der Regelung für Vereinsarbeit im soziokulturellen Sektor oder im Sportsektor arbeiten, achten Sie darauf, nicht mehr als 190 Stunden pro Jahr unter dieser Regelung zu arbeiten. Wenn Sie bereits mehr als 190 Stunden unter der Regelung für Vereinsarbeit geleistet haben und danach eine Studentenarbeit aufnehmen, werden die überschüssigen Stunden von Ihrem Studentenkontingent abgezogen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Regelung für Vereinsarbeit“.

Im Zuge der Corona-Krise zudem weitere Maßnahmen im Bereich der Studentenarbeit getroffen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite über die besonderen Corona-Maßnahmen für Studenten.