Zum Hauptinhalt springen

Müssen meine Eltern mehr Steuern zahlen, wenn ich jobbe?

Das ist nur dann der Fall, wenn Sie genug verdienen, um nicht mehr finanziell abhängig von Ihren Eltern zu sein.

In diesem Fall müssen Ihre Eltern für Ihren Unterhalt aufkommen. Eltern mit unterhaltsberechtigten Kindern bezahlen weniger Steuern.

Sobald Ihre Einkünfte eine bestimmte Höhe übersteigen, gelten Sie nicht mehr als finanziell abhängig und Ihre Eltern zahlen mehr Steuern.

Falls Sie eine Behinderung haben, kann sich dies auf den Betrag auswirken, den Sie verdienen dürfen.

Die Obergrenzen für Einkünfte aus studentischer Arbeit werden jedes Jahr neu angepasst. Für 2023 gelten folgende Obergrenzen:

Ihre familiäre situation Bruttobetrag der höchstzulässigen einkünfte
Ihre Eltern werden gemeinsam besteuert 7.965 Euro
Ihre Eltern werden getrennt besteuert 10.090 Euro
Ihre Eltern werden getrennt besteuert und Sie werden steuerlich als schwerbehindert eingestuft 11.952,50 Euro

Achtung: Diese Obergrenzen gelten nur, wenn Sie:

Ist Ihre Situation eine andere? Haben Sie weitere Fragen? Wenden Sie sich dann an den FÖD Finanzen.

Haben Sie einen Studentenjob in der Gesundheitsfürsorge? Dann gelten Sonderregelungen für Sie.